Ausstellung Trost 45

Raum für Trost – 70 Jahre nach Kriegsende: Eine Ausstellung mit Bildern von Zeitzeugen

Im Rahmen des Projekts „Alter und Trauma“ veranstaltete das Institut für Gerontopsychiatrie (IGP) zum 70. Jahrestag des Kriegsendes 1945 Anfang Mai 2015 eine Vernissage zur Ausstellung „Trost 45“.

Menschen, die den Krieg und das Kriegsende miterlebt haben, wurden gefragt: „Was tröstete, was tröstet mich?“. Die Antworten auf diese Frage gaben sie in ihren Bildern, Objekten und Texten, die gesammelt und ausgestellt wurden.

Bei Interesse an der Ausstellung melden Sie sich gern bei uns.

Ansprechpartnerin:

Sandra Linnemann

s.linnemann@soziale-innovationen.de

 

Journal zum Download