Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung dip e. V.

Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V.

Die wissenschaftliche Begleitung im Projekt „Alter und Trauma“ wird vom Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung e. V. übernommen.
Dies beinhaltet Aufgaben der Begleitung, Unterstützung und Beratung der Projektpartner im Verbund sowie der Evaluation von zentralen Unterstützungsangeboten.
Die Evaluation ist auf folgende Punkte gerichtet:

  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit
  • Erreichbarkeit der Zielgruppen
  • Wirkungen der Unterstützungsangebote insbesondere der
    • Impulsveranstaltungen
    • Wertschätzungstrainings
    • Erzählcafés
  • Nutzbarkeit und Wirkung der Lehr- und Lernmaterialien für die Altenpflegeausbildung
  • Nachhaltigkeit der im Projekt entwickelten Angebote

Folgende Methoden sollen dabei unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen zum Einsatz kommen:

  • Auswertung von Daten der Verbundpartner zur Öffentlichkeitsarbeit
  • Fragebögen
  • Persönliche Interviews und Telefoninterviews
  • Dokumentenanalysen
  • Evaluationsworkshops zur Mitte und zum Ende des Projektes

 

Personen

Prof. Dr. Frank Weidner - Leitung der wissenschaftlichen Begleitung

Prof. Dr. Frank Weidner
Leitung der wissenschaftlichen Begleitung

Ursula Laag

Ursula Laag
M. Sc. Pflegewissenschaft,
Diplom-Berufspädagogin (FH)

Kerstin Seifert - M. A. Pflege und Gesundheit, Diplom-Berufspädagogin (FH)

Kerstin Seifert
M. A. Pflege und Gesundheit,
Diplom-Berufspädagogin (FH)

Kontakt

Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V.
Hülchrather Straße 15
50670 Köln

www.dip.de